Impulsworkshop Anhängerbau

Als ein Ergebnis aus dem ersten Kreativworkshop konnten wir einen Impulsworkshop zum Thema Fahrradanhängerbau realisieren. Dieser hat sich verstetigt und findet regelmäßig mit einer kleinen Arbeitsgruppe statt. Dort werden Anhänger konzipiert, dimensioniert und realisiert. Vom freien Holz-Hänger bis zum Einkaufs-Handwagen-Hänger ist alles möglich. Bei Interesse stellen wir gerne den Kontakt her. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular hier auf der Webseite.

Kreativworkshop Critical Mass

Als erstes Projekt im Jahr 2016 (noch als ehrenamtliche Organisation) haben wir einen Kreativworkshop zur Verbesserung der Critical Mass ausgerichtet. Durch einen strukturierten Ablauf und eine starke Orientierung auf die Umsetzung der generierten Ideen sind im Nachgang viele spannende Projekte entstanden und es wurden verschiedene Visionen umgesetzt. Mit einer von uns erarbeiteten Struktur wurde der erfolgreiche Ablauf sichergestellt.

Ergebnisse des Workshops:

  • Neue Critical Mass Sticker wurden von TeilnehmerInnen erstellt
  • Transport der Stühle mit Fahrradanhängern zum Pop-Up Café
  • Video von emundel.de zum Stuhl-Transport
  • Trödeltaxi und Mobile Disco beim WG-Flohmarkt 2016
  • Neuer Flyer für die Critical Mass
  • Critical Mass Trailer von emundel.de
  • Carla Cargo Transport
  • Schnippeldisco nach der Critical Mass im Juni organisiert von TeilnehmerInnen des Workshops mit Foodsharing Gießen

Fest des Guten Lebens

Im Oktober 2015 haben wir als erstes gemeinsames Projekt das Fest des Guten Lebens ausgerichtet. Dabei kamen Idee, Konzept und Umsetzung von flux – stadtimpulse, zu dieser Zeit noch verstärkt durch Steffen Engelbrecht von Fest.Land. Die Idee des Festes war es, aufzuzeigen wie viele ökosoziale Initiativen es in Gießen bereits gibt. Teilweise fehlt es an Vernetzung und so können verschiedene Synergieeffekte nicht genutzt werden. Das Fest war mit über 700 BesucherInnen ein voller Erfolg und gab uns die Motivation das Projekt flux – stadtimpulse anzugehen. Wir wollen Menschen begeistern und Alternativen zum „weiter-so“ aufzeigen. Dies aber mit Spaß, Freude und ohne erhobenen Zeigefinger. Wir sind der Überzeugung, dass Alternativen nur angenommen werden, wenn sie besser sind als das Bestehende. Presseecho, Bilder und Video sind bei Transition Town Gießen und facebook zu finden.